POST: SENCO BRANDS VON DER KYOCERA CORPORATION ÜBERNOMMEN - Kyocera Senco - DE

Lelystad, 9. August 2017 – Senco Brands, ein führender Anbieter von angetriebenen Befestigungssystemen für Bau-, Holz- und Industrieanwendungen, gab heute bekannt, dass man von der Kyocera Corporation übernommen wurde und nun als Teil der Kyocera Global Cutting Tool Division agieren wird.

Senco wird weiterhin die umfassendste Produktlinie an Druckluft- und Akku-Naglern, Heftgeräten, Schraubern und Befestigungselementen über sein professionelles Vertriebsnetz in über 40 Ländern anbieten. Der globale Hauptsitz von Senco wird weiterhin in Cincinnati, Ohio, angesiedelt sein. Mitarbeiter und Management werden an Ort und Stelle bleiben und den Übergang zur Integration der neuen Eigentümer leiten.

Senco ist ein Pionier auf dem Gebiet der Druckluftwerkzeuge und magazinierten Befestigungselementen mit einem stolzen Erbe, das bis 1948 zurückreicht. Das Unternehmen beschäftigt weltweit fast 600 Mitarbeiter und ist an mehr als 15 Standorten weltweit tätig. Die Kyocera Corporation ist ein multinationaler Hersteller von Keramik-, Elektro- und industriellen Schneidwerkzeugen mit Hauptsitz in Kyoto, Japan. Kyocera besteht aus mehr als 200 operativen Unternehmen und beschäftigt über 70.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt. Senco wird Herrn Ken Ishii, Director & Senior Managing Executive Officer und General Manager der Corporate Cutting Tool Group unterstellt.

“Dies ist eine spannende Gelegenheit für unsere Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten”, sagte Ben Johansen, CEO von Senco. “Kyocera expandiert und investiert weltweit in ihrer Schneidwerkzeugeabteilung (Cutting Tool Division). Wir erwarten, dass diese Übernahme unsere Fähigkeiten für die Entwicklung neuer Produkte sowie innovative Befestigungslösungen für einen breiteren Kundenkreis anzubieten stärkt, und unser globales Vertriebsnetz verbessert. Wir danken Wynnchurch für ihre bedeutende strategische und finanzielle Unterstützung während ihrer achtjährigen Beteiligung, einer Zeit, in der Senco den Umsatz mehr als verdoppelt hat. Heute wird Senco offiziell Teil der Kyocera-Familie und eröffnet uns eine neue und aufregende Perspektive auf langfristige Besitzverhältnisse und Marktinvestitionen.”

Menu